Berufe-Lexikon - Berufe, Berufsbilder & Berufsinformationen

Berufsbild Marketing-Manager/in

Marketing-Manager bewerben und verkaufen Produkte. Dabei gilt es Produkte und Marken im Markt möglichst vorteilhaft zu platzieren und Wettbewerbsvorteile zu schaffen.Um dies zu erreichen, setzen sie alle Möglichkeiten des Marketings ein: Das beginnt bei der Konzeption und Organisation von kleinen (oder größeren) Giveaways für Messen und hört bei Maßnahmen im Rahmen des recht neuen Guerilla-Marketings noch lange nicht auf.

Aufgabenbereiche des Marketing-Managers sind die Marketing-Konzeption, Produktgestaltung, Preisgestaltung, Kommunikation/Werbung/Promotion, Distribution/Verkauf. Marketing-Manager arbeiten dabei eng mit mit den Abteilungen Entwicklung, Produktion, Einkauf und Vertrieb zusammen. Marketing-Manager können angestellt sein bei Marktforschungsinstituten, Werbeagenturen sowie als interne Fachleute in Marketing- und Werbeabteilungen von Unternehmen.

Ein Marketing-Manager sollte sich im nationalen und internationalen Marktumfeld, in puncto Marktforschungsmethoden, Werbung, Gestaltung und Design gut auskennen. Neben Know-how in Vertragsrecht, Arbeitsrecht, Controlling, Logistik und Statistik sind auch Ideen und organisatorisches Talent erforderlich, um Werbekampagnen zu planen oder z.B. einen Werbeartikel Shop zu organisieren. Als vorteilhaft erweist es sich, wenn auf rhetorische Fähigkeiten und Fremdsprachenkenntnisse zurückgegriffen werden kann.

Mit dem Internet wandelt und erweitert sich das Berufsbild des Marketing-Managers. Ein Marketing-Manager muss sich auch im virtuellen Raum sicher bewegen und online Werbemaßnahmen und Marketingstrategien entwickeln können. Liegt der Schwerpunkt des Marketing-Managers nur auf Maßnahmen im Internet, spricht man von einem „Online-Marketing-Manager“.

Verwandte Berufe: Marketing-Leiter, Marketingassistent, Werbekaufmann/Werbekauffrau Marktforscher, Online-Marketing-Manager


Übersicht Berufsbilder